Sonntag, 27. November 2011

Pesto genovese

Hallo meine Lieben, 

heute gibt es wieder mal ein Rezept. Und zwar von Pesto Genovese. Ich habe es gerade gegessen und es schmeckt wirklich super lecker. Vor allem weil es selbstgemacht ist. Viel Spaß beim Nachmachen :)

Zutaten für ca. 4 Portionen:
- 4 Zehen Knoblauch
- 40 g Pinienkerne
- 1 Msp. Salz
- 2 Bund frischer Basilikum
- 120 ml Olivenöl
- 70 g frischer Parmesan


Zubereitung:
Knoblauch schälen und grob hacken. Mit den Pinienkernen und Salz im Mörser zermahlen. Basilikum waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. In Streifen schneiden und zu der Paste in den Mörser geben. 2 El. Olivenöl zufügen und alles fein zerreiben. Käse fein reiben und nach und nach in die Kräuterpaste einarbeiten. Restliches Öl langsam unter die Masse rühren. Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Belieben über die Pasta geben.

Tipp: Man kann das Pesto auch in der Küchenmaschine zubereiten. Dann aber darauf achten, dass die Kräuter nicht zu lange gehackt werden, da sie sonst Bitter werden. Das Pesto schmeckt auch zu Weißbrot, Fleisch, Fisch oder Scampi.


1 Kommentar:

  1. sieht ja lecker aus.. werd ich bald mal nachkochen :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und gehe auch bei Fragen darauf ein. Da ich aber nicht ständig online bin, kann es etwas länger dauern, bis die Kommentare freigeschaltet und beantwortet werden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...