Mittwoch, 12. November 2014

{Geschenke aus der Küche} Tomatenpesto im Glas

Na, habt ihr schon alle Weihnachtsgeschenke zusammen? Ich ehrlich gesagt nicht, kein einziges. Ich bin auch noch relativ Ideen-los... jedes Jahr das gleiche, alles wird kurz vor knapp besorgt. 

Aber warum immer teure Geschenke kaufen? Wie wärs mal mit etwas Selbstgemachtem? Geschenke aus der Küche liegen gerade voll im Trend (Ok, eigentlich schon seit ein paar Jahren) und kommen wirklich von Herzen! 



Heute habe ich für euch ein Rezept für ein super leckeres Tomatenpesto, oder auch Pesto Rosso. Hübsch im Glas verpackt eignet es sich super als kleines Mitbringsel. 
Das Pesto ist relativ fest, da ich es mit getrockneten Tomaten ohne Öl gemacht hab. Wollt ihr es etwas weicher, dann nehmt einfach getrocknete Tomaten in Öl, oder gebt vor dem Servieren etwas Nudelwasser dazu.

Dieses Pesto eignet sich auch super als last Minute Geschenk, da es blitzschnell fertig ist. 



Zutaten für 3 Gläschen:

  • 200 g getrocknete Tomaten
  • 100 g Parmesan
  • 50 g Pinienkerne
  • 3 Knoblauchzehen
  • gutes Olivenöl
  • etwas Salz

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten, in einen Mixer geben. Die Tomaten und Parmesan in grobe Stücke schneiden und zusammen mit den Knoblauchzehen mit in den Mixer geben. Alles gut durchmixen, mit etwas Salz würzen.

Nach und nach Olivenöl zugeben und zwischendurch alles immer wieder mixen, so lange bis es die gewünschte Konsistenz hat. Man braucht schon einiges an Öl, damit das Pesto schön geschmeidig wird.

Das Pesto in kleine Gläser füllen und dabei möglichst den Rand nicht berühren, oder mit Küchenpapier wieder sorgfältig abwischen. Eine Schicht Olivenöl darüber geben, so hält sich das Pesto länger.

Innerhalb von ca. 2 Wochen aufbrauchen und im Kühlschrank aufbewahren.



Zum verschenken eignen sich als Beilage auch super selbstgemachte Nudeln. Ich habe welche in Sternchenform gemacht, in Geschenkfolie verpackt und so hergeschenkt. 
Rezepte für selbstgemachte Nudeln findet ihr überall im Internet. Aber ich denke, hier werd ich auch mal eins posten :)



Kommentare:

  1. Sieht sehr lecker aus, werde ich mal beim Kochen im Hinterkopf behalten! :)
    Liebe Grüße..

    AntwortenLöschen
  2. Das mit den Sternchennudeln ist ja wirklich total süß! Pesto Rosso mag ich wirklich gerne, statt Pinienkernen kann man übrigens auch (etwas günstiger) Cashewkerne nehmen ... und ein paar Oliven kommen bei mir auch noch rein ;)
    Liebe Grüße
    Carolin

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen,

    die Nudeln sehen ja verdächtig nach den Sternenfänger Nudeln aus dem "Meine Familie und ich books- Geschenke aus der Küche" aus.
    Falls ich damit recht habe jetzt meine Frage :) sind die bei dir gut geworden? Meine sahen super toll aus waren jedoch nach gut eine Stunde kochen immer noch fest und nicht genießbar :(

    Ich freu mich auf deine Antwort!
    Liebste Grüße
    Maxi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    die Sternnudeln gefallen mir sehr und würde ich gerne als Geschenkidee nutzen. Kannst du mir bitte mitteilen, wie du das gemacht hast mit dem trocknen (wie lange und wie generell) und wie lange die Nudeln anschliessend ca. haltbar sind im dem Beutel? Danke jetzt schon für die prompte Antwort :)
    Liebe Grüsse
    Yen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Yen,

      ich habe die Nudeln für 2-3 Tage auf Backpapier trocknen lassen. Wie lange sie dann im Beutel halten, kann ich dir leider nicht sagen, da sie nicht lange überlebt haben ;) Aber ein paar Wochen sollten sie schon halten.

      Liebe Grüße, Bettina

      Löschen
  5. Hallo
    Diese Nudeln sehen super aus! Dürfte ich bitte noch das Rezept?oder sehe ich es einfach nicht,dass es verönffentlicht ist..
    Danke und liebe Grüsse, corinne

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Corinne,
    das Rezept für das Tomatenpestobsteht gleich unter dem 2. Foto ;)
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und gehe auch bei Fragen darauf ein. Da ich aber nicht ständig online bin, kann es etwas länger dauern, bis die Kommentare freigeschaltet und beantwortet werden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...